ING Deutschland neues Mitglied bei S20

08.10.2019

Seit dem 1. Oktober hat die Sponsorenvereinigung S20 ein neues Mitglied in ihren Reihen: die ING Deutschland. Mehr als 9 Mio. Kunden vertrauen der ING Deutschland. Damit ist sie die Bank mit den drittmeisten Kunden hierzulande. Das Institut ist vor allem im Basketball als Sponsor präsent. Dabei unterstützt die ING Deutschland von der A-Nationalmannschaft bis zu den Jugendmannschaften alle Teams des Deutschen Basketballbundes sowie auch die Nationalmannschaften der Rollstuhlbasketballer.

Mit Hilfe des Sponsorings erreicht die ING Deutschland die für sie relevanten Zielgruppen und zeigt als Direktbank auch physische Präsenz. Dabei ist Dirk Nowitzki das Gesicht der ING Deutschland im Sponsoring. „S20 ist für uns eine spannende Plattform und wir freuen uns auf den Austausch mit den anderen Unternehmen. Außerdem widmet sich S20 wichtigen Themen wie etwa der Messbarkeit“, sagt Florian Krenz, Leiter Sponsoring & Events bei der ING Deutschland.

Ebenfalls zum 1. Oktober hat die neue Geschäftsführerin von S20, Jana Bernhard (38), ihre Arbeit in Frankfurt aufgenommen. „S20 ist ein wichtiger Player in der Sponsorenlandschaft sowie bei der Weiterentwicklung des Sponsorings und ich freue mich sehr auf die Aufgabe“, so Bernhard. Durch ihre mehr als zehn Jahre Erfahrung im internationalen Sportmarketing bringt Bernhard ein großes Netzwerk mit.

Jana Bernhard hat unter anderem bei der Deutschen Sport Marketing in Frankfurt die Deutschen Häuser bei Olympischen und Paralympischen Spielen sowie Veranstaltungen rund um die Deutsche Olympiamannschaft, die Paralympische Mannschaft und Projekte im Breitensport verantwortet. Zuletzt war sie bei der DFL-Tochtergesellschaft Bundesliga International GmbH im Global Marketing als Head of Marketing Projects & Club Activities tätig.

Zurück zur Übersicht