50+1-Regel: DFL führt Befragung unter Profi-Klubs durch

09.11.2018

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) wird im Zuge der nach wie vor andauernden Diskussion über die 50+1-Regel schon bald eine Befragung der 36 Profi-Klubs durchführen. Das kündigte die DFL am Donnerstag auf der Homepage an. Ziel der Umfrage sei es, "die Einstellungen, Anregungen und Wünsche der Klubs in Bezug auf die 50+1-Regel zu erheben", hieß es vonseiten der DFL.

Im ersten Schritt wird der Verband unter Führung eines externen Dienstleisters Experten-Interviews mit den Mitgliedern der DFL-Kommission Finanzen sowie den Vertretern von Fan-Gruppierungen in der AG Fankulturen führen. Die Kommission Finanzen wurde hierzu als sachnächste der sechs DFL-Kommissionen ausgewählt – daneben gibt es die Kommissionen Fußball, Marketing & Sponsoring, Internationalisierung, Clubmedien sowie Leistungszentren. (sid)

Zurück zur Übersicht