IOC-Sponsor veranstaltet eSport-Wettkämpfe im Vorfeld von Olympia 2020

12.09.2019

Ein Sponsor des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) bringt eSport vor den Sommerspielen nach Tokio. Wie das Technologie-Unternehmen Intel mitteilte, werden im Vorfeld der Spiele Demonstrationswettkämpfe in den Spieletiteln Street Fighter V und Rocket League ausgerichtet. Die sogenannten Intel World Open sollen vom 22. bis 24. Juli, an dem die Eröffnungsfeier steigen wird, stattfinden.

Zurück zur Übersicht