Telekom kauft EM-Rechte 2024

23.10.2019

Die Telekom hat sich wie erwartet die TV-Übertragungsrechte an der Heim-EM 2024 gesichert. Die Bonner versprechen ein "Fußball-Fest" - und zwar für alle. Ein "neues Sommermärchen", ein "großes Fußballfest für alle Fans in Deutschland" - und völlig neue Fernseh-Gewohnheiten? Die Telekom will bei der Heim-EM 2024 die ganze Republik vor die Bildschirme locken, und ARD und ZDF könnten damit erstmals gänzlich leer ausgehen. Der Kauf der Übertragungsrechte erfülle das Bonner Unternehmen "mit Stolz", sagte Manager Michael Hagspihl, "aber er gibt uns auch eine Aufgabe: Es ist unser Ziel, dieses Ereignis für alle Fußball-Fans in Deutschland erreichbar und zu dem Erlebnis zu machen, das sie erwarten." Das heißt: Das neue Schwergewicht in der Liga der Fußball-Berichterstatter will Sublizenzen an Free-TV-Partner wie die Öffentlich-Rechtlichen vergeben - und die haben die Hoffnung auf einen Deal noch nicht aufgegeben.

Zurück zur Übersicht