Volkswagen will Engagement im Fußball verstärken

18.01.2019

Die Automarke Volkswagen verstärkt ihre Werbeaktivitäten im internationalen Spitzenfußball. Neben dem Engagement bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft und dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) wollen die Wolfsburger Autobauer weitere Verträge mit anderen Nationalverbänden schließen. Ebenfalls könnte der Sponsorenvertrag mit der europäischen Fußball-Union UEFA für das EM-Turnier im nächsten Jahr ausgeweitet werden. Auch ein Sponsoring bei der EURO 2024 in Deutschland wird in Erwägung gezogen.

"Wenn das alles gut läuft, werden wir mit der UEFA sicherlich über die Europameisterschaft 2024 in Deutschland sprechen. Die deutsche EM auch als Krönung für den DFB liegt schon in unserer Perspektive", sagte der Vertriebschef der Marke Volkswagen, Jürgen Stackmann, der FAZ (Samstagausgabe). Zusätzlich zum DFB hat Volkswagen bisher Vereinbarungen mit dem Weltmeister Frankreich sowie den Fußballverbänden aus Österreich, der Schweiz, Finnland, Luxemburg und den Vereinigten Staaten geschlossen. "Wir werden das ausweiten und mit weiteren Partnerschaften in der Welt der Nationalmannschaften noch aktiver werden", kündigte Stackmann an. Zur Steuerung der vielfältigen Fußballaktivitäten hat Volkswagen intern den "VW Football Center" mit verschiedenen Fachleuten aufgebaut. (sid)

Zurück zur Übersicht